Category Tipps & Tricks

Was macht eigentlich ein Lektor?

Ich glaube, dass mir in meiner Zeit als Lektorin in einem Verlag keine Frage so oft gestellt wurde, wie diese. Bevor ich antworten konnte, ging oft das Spekulieren los: Den ganzen Tag lesen? Autoren mit Verweis auf den Duden auf falsche Kommasetzung hinweisen?  Oder: Monatelang nur einen einzigen Autor intensiv betreuen und mit ihm Latte macchiato-trinkend über jedem einzelnen Satz brüten? Die Antwort lautet aus meiner Erfahrung: Von allem ein bisschen und doch noch viel mehr. Wenn es um die Aufgabenbereiche eines Lektors geht, darf folgender Hinweis nicht fehlen: Es gibt in der Buchbranche zwei Gruppen von Lektoren - Freie Lektoren und die in einem Verlag angestellten Lektoren (im Weiterlesen ...

So finden Autoren einen Verlag oder eine Literaturagentur

© Sabine Timmann, Infografik Hamburg

 

Diese Woche gibt es mal einen Beitrag in Bildern: So funktioniert die Suche nach einem Verlag oder einer Literaturagentur auf www.deintextdeinbuch.de für Autoren.

Wenn ihr einen Verlag oder einen Agenten für euer Buch sucht und keine Lust auf lästiges Ausdrucken, Verschicken und ewiges Warten habt, macht es doch auch mal so wie die Autorin in unserer Infografik – wir freuen uns auf euch!

Viel Inhalt, wenig Platz: Wie man einen guten Kurztext für das eigene Buch schreibt.

Eine kurze Inhaltsangabe - auch genannt "Kurztext" - für das eigene Buch zu schreiben, ist gar nicht so leicht, aber unbedingt empfehlenswert: Wenn Sie auf der Suche nach einem Verlag sind, benötigen Sie ihn für das Anschreiben und/oder das Exposé. Außerdem schult das Schreiben dieser ca. 600 bis 1.500 Zeichen den Blick für Spannung, Figuren und Logik des eigenen Textes - und diese Auseinandersetzung mit Ihrem Buch lohnt sich immer und auf jeden Fall! Als Lektorin habe ich selbst unzählige Klappentexte und andere Werbetexte für die Bücher meiner Autoren geschrieben. Ich weiß also, dass diese Arbeit eventuell (bzw. sehr wahrscheinlich) Nerven kostet, wenn z.B. zündende Ideen für Weiterlesen ...