Drei Fragen an … Buch-Bloggerin Simone Finkenwirth aka „Klappentexterin“

Simone, du schreibst als KLAPPENTEXTERIN einen sehr beliebten Buch-Blog. Warum hast du dich so genannt?

Als mich vor fünf Jahren die Lust packte, einen Literaturblog ins Leben zu rufen, musste ich leider feststellen, dass ich nicht die Erste war. Da waren viele Namen, die zum Beispiel die Wörter „Lesen“ und „Buch“ enhielten, schon weg. Aber das Naheliegende muss ja nicht immer das Beste sein. Ich wollte einen einprägsamen Titel, mit dem ich mich identifizieren kann. Zudem schätze ich schöne Sprache – in den Büchern wie auch auf den Umschlägen. So kam mir die Idee mit der „Klappentexterin“.

 

Warum ist der Klappentext eines Buches so wichtig und was sollte auf jeden Fall rein?

Wie ich ja kürzlich in einem Meinungsbeitrag für das Börsenblatt (zum Artikel) geschrieben habe, ist der Klappentext enorm wichtig. Hier schaut der interessierte Kunde besonders genau hin und entscheidet, ob er das Buch aufschlägt oder nicht. So sollte der Klappentext neugierig machen und den Inhalt sowie das Gefühl des Buches widerspiegeln. Aber dabei auf keinen Fall zu wenig oder zu viel verraten.

 

Hättest du eine Buchempfehlung speziell für Autoren?

»Das Leben und das Schreiben« von Stephen King kann ich empfehlen. In seinem Buch bekommt man einen spannenden Einblick in das Leben des Autors sowie über das Handwerk des Schreibens. Ebenso lesenswert: >Die simple Kunst des Mordes< von Raymond Chandler. Huch, da sind es ja schon zwei Tipps!

 

Simone Finkenwirth wurde 1980 in Schwerin geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Verlagskauffrau in Hannover. Im Anschluss folgte ein redaktionelles Volontariat bei der Hannoverschen Allgemeinen. Danach nahm sie das Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft auf, das sie jedoch abbrach. Seit 2005 ist sie im Buchhandel tätig. Den Blog »Klappentexterin« betreibt sie seit April 2010. 2013 initiierte sie »We read Indie«.

 

www.deintextdeinbuch.de

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Please enable javascript to post a comment !